Faszination Feuer

Kita "Sausewind"

Unter diesem Motto startete das Projekt „Faszination Feuer“ in unserer Vorschulgruppe.

Am Montag konnten wir Kinder es kaum erwarten in die Kita zu kommen, denn dort erwartete uns Herr Berger – für uns Armin- von der Berufsfeuerwehr Hoyerswerda.

In einer kleinen Begrüßungsrunde stellten wir uns erst einmal gegenseitig vor.

Schnell wurde diese aber zur Fragerunde und Armin wollte von uns wissen, ob wir schon mal ein Erlebnis mit Feuer hatten. Aufgeregt erzählte der eine oder andere von seinem Erlebnis.

Einige Tage vor unserem Projekt brachte er uns das Kinderbuch „Die Feuersalamanderin oder wie das Feuer zu unseren Eltern kam“ in die Kita und bat unsere Erzieherinnen dieses bis zum Projekt vorzulesen. Die Geschichte gefiel uns so gut, dass Emma sie gleich noch einmal uns allen erzählte .Auch Armin fand die Geschichte ganz toll und alle applaudierten kräftig.

Danach malten wir unser Erlebnis mit dem Feuer und stellten es der Gruppe vor .Dabei erklärte uns Armin, ob es ein gutes oder schlechtes Feuer sei.

Wir sprachen aber auch darüber, wie man früher Feuer gemacht hat, als es noch keine Streichhölzer und Feuerzeuge gab. Mit zwei Hölzern probierten wir das Aneinanderreiben und bemerkten dabei, dass sie sich leicht färbten. Bevor wir ein selbst Feuer machten, wurden gemeinsam klare Regeln aufgestellt.

  • Alle Türen und Fenster sind geschlossen
  • Ein Zuhause aussuchen , wo das Feuer bleiben soll
  • Schauen, ob nichts in der Nähe ist was brennen kann und wegräumen
  • Ärmeltest- lange Ärmel hochschieben
  • Haartest- Kopf nach vorn beugen-keine Haare dürfen nach vorn hängen,
  • Kontrolle des Streichholzes und zum Anzünden immer vom Körper weg auf der Schachtel streichen

Armin erläuterte, dass jedes Feuer einen Freund brauch – und das waren wir. Denn wir müssen immer auf das Feuer Acht geben und nie aus den Augen lassen.

Gemeinsam bereitete jeder seinen Arbeitsplatz vor und holte sich eine feuerfeste Schale, einen Becher mit Wasser und ein Paket Streichhölzer.

Dann zeigte er uns wie man einen Streichholz richtig anzündet und dabei hält, damit wir uns nicht die Finger verbrennen, wie man es auspustet und wo es danach hingehört- nämlich in ein den Wasserbecher.

Endlich konnten wir es ausprobieren. Wir waren ja auch alle schon ziemlich aufgeregt, das erste Mal allein einen Streichholz zu zünden. Zuerst zeigte es jeder einzeln und Armin kontrollierte ob es richtig war. Alle haben sich Mühe gegeben die Regeln und Hinweise zu beachten. Zum Schluss bekamen wir ein riesiges Lob von Armin, dass wir das toll gemacht haben und er stolz auf uns ist. Jeder von uns hat es ganz allein geschafft ein Streichholz richtig zu benutzen.

Lausitzer Seenland
Hoyerswerda
Landessportbund Sachsen

Geschäftsstelle

Sportbund Lausitzer Seenland - Hoyerswerda e.V.
Sozialgebäude Jahnstadion (1. OG)
Liselotte-Herrmann-Straße 7, 02977 Hoyerswerda

Telefon: 03571 - 60 41 60
Fax: 03571 - 60 49 32
Email: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Wir sind für Sie da

Montag: 08:00 - 14:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr
Vereinsberatung Kreissportbund Bautzen (KSB) – Terminabstimmung unter Tel.: 03591 - 270630
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

Um unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. weitere Informationen | alle Cookies ablehnen