Delegiertenkonferenz des Sportbundes Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V.

Sportbund


Der Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V. hat seine Delegiertenkonferenz am 29.10.2019 mit der Neuwahl des Präsidiums durchgeführt.

Nach 9-jähriger Legislaturperiode blickte der Präsident des Sportbundes Torsten Kilz auf eine erfolgreiche Arbeit zurück. Mit 6.925 Mitgliedern, davon 2.134 Kinder, in 43 Vereinen ist der Dachverband die mitgliederstärkste regionale Bürgerbewegung. Der Organisationsgrad der Bevölkerung liegt bei 20,95 %, das heißt jeder 5. Hoyerswerdaer treibt regelmäßig Sport. Diese Zahlen können sich sehen lassen. Der Durchschnitt der Vereinsmitglieder liegt sowohl im Landessportbund als auch im Kreissportbund bei ca. 16 % und damit deutlich dahinter. Es zeigt einmal mehr, dass sich die Hoyerswerdaer gern bewegen und es eine sehr breite Angebotspalette in unseren Sportvereinen gibt. Besonders hervorzuheben ist die Altersgruppe der Kinder und Jugendlichen. Mehr als die Hälfte der Kinder finden im organisieren Vereinssport ihre Heimat. Dies ist wirklich beeindruckend und zeigt welche herausragende Arbeit unsere Vereine leisten. 

Der Sport gewinnt weiterhin als sozialer Faktor und unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Situation hier im Lausitzer Seenland an Bedeutung. Das Sport- und Veranstaltungsangebot unserer Vereine ist vielseitig, begeisternd, schafft Vorbilder, verbindet, hält gesund, bildet und gibt Orientierung.

Nach 26-jährigem unermüdlichem ehrenamtlichem Engagement wurde das letzte Gründungsmitglied Martina Wussack verabschiedet. Ebenso ihre Funktionen im Präsidium legen das langjährige Mitglied Stefan Kaiser und unser Vize-Präsident Lars Bauer nieder. Alle drei haben wesentlich zur Entwicklung des Sportbundes Lausitzers Seenlandes, dem organisierten Sport in Hoyerswerda sowie bei der Entwicklung von Sportevents und Veranstaltungen beigetragen. Im Namen aller Sportler der Stadt und im Namen des Sportbundes sagen wir für eure herausragenden Leistungen herzlich Dankeschön. 

Für das neue Präsidium gab es klare Entscheidungen. Einstimmig wurden Torsten Kilz (Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda e.V.) als Präsident wiedergewählt. Für das Amt der Vizepräsidenten wurden Felix Döhl vom SV Zeißig e.V. und Conni Böhme vom LHV Hoyerswerda e.V. ebenso einstimmig gewählt. Jan Frobart (Schwimmsportverein Hoyerswerda e.V.) bleibt als Veranstaltungskoordinator zuständig. Der kommissarische Schatzmeister René Becker wurde nun offiziell ins Präsidium gewählt.

Als Kassenprüfer wurden Thomas Schlicht vom Schützenverein 1990 e.V. Hoyerswerda wieder und Jörg Gentsch vom Budosportverein 16 e.V. erstmals gewählt.   

Zudem freut sich der Sportbund Lausitzer Seenland-Hoyerswerda e.V. mit Katrin Barth eine ebenso motivierte und engagierte Sportlerin für das Präsidium gewonnen zu haben. 

Es bleibt für das neue Präsidium viel zu tun. Ganz aktuell ist die Brisanz des drohenden Wegfalls der Turnhallen BSZ-II, sowie perspektivisch der Turnhalle am Adler sowie des Planetariums bei gleichzeitig aktuell unklarer Lage zum Neubau der Turnhalle der Oberschule im WK II. Zudem ist seit mehr als 20 Jahren im Sportstättenentwicklungsplan der Stadt Hoyerswerda auf die Notwendigkeit einer Leichtathletikanlage im Jahnstadion verwiesen. Den positiven Entwicklungen der Leichtathleten stehen aktuell denkbar schlechte Trainings- und gar keinen Wettkampfbedingungen in Hoyerswerda zur Verfügung.

Die täglichen Herausforderungen für die Sportvereine sind hoch und nicht immer einfach zu bewältigen, insbesondere auch für die vielen kleinen Vereine. Dafür wird auch das neue Präsidium des Sportbundes immer ein offenes Ohr haben. 

Der alte und neue Präsident Torsten Kilz dankt allen Sportvereinen für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf die nächsten Jahre mit den vielen ehrenamtlichen Funktionären, Trainern und Übungsleitern, die jeden Tag für die kleinen und großen Sportler in den Turnhallen und auf den Sportplätzen zu finden sind

Lausitzer Seenland
Hoyerswerda
Landessportbund Sachsen

Geschäftsstelle

Sportbund Lausitzer Seenland - Hoyerswerda e.V.
Sozialgebäude Jahnstadion (1. OG)
Liselotte-Herrmann-Straße 7, 02977 Hoyerswerda

Telefon: 03571 - 60 41 60
Fax: 03571 - 60 49 32
Email: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Wir sind für Sie da

Montag: 10:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Vereinsberatung Kreissportbund Bautzen (KSB) – Terminabstimmung unter Tel.: 03591 - 270630
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr